Schellerhau

www.schellerhau.de

 

 

 

 

 

Logo Kammlauf

english version
  Gründer der SG Schellerhau wird morgen 85 Jahre alt    
Startseite
Aktuelles
Wetter
Strecken
Anmeldung
Unterkunft
Anfahrt
Ergebnisse
Bilder
Presse
Verein
Partner
Damals war's ...
Suche:

 


Kurt Hänel ist immer noch sportlich interessiert
Von Maik Brückner

Mit Interesse hat Kurt Hänel registriert, dass der Sport in Schellerhau wieder eine feste Größe geworden ist. Kurz nach der Wende sah es so aus, als ob vieles einschlafen würde. Das schmerzte den Schellerhauer schon, schließlich hängt sein Herzblut seit Jahrzehnten am Sport. Zu diesem hatte der gelernte Bäcker schon immer eine besondere Beziehung. Weil er seinen Beruf wegen eines Bäckerekzems nicht ausüben konnte, entschloss sich der in Schellerhau Geborene nach einigen beruflichen Versuchen, sein Hobby, den Sport, zum Beruf zu machen. Mit 34 begann er ein Fernstudium zum Sportlehrer. Als solcher war er anschließend bis 1984 in Schellerhau, Ammelsdorf, Schönfeld und Kipsdorf aktiv. Mehrfach wurde er Kreis- und Bezirksmeister im Langlauf und erwarb sich als Kampfrichter und Organisator von Wettkämpfen in der Leichtathletik und in den Wintersportarten einen guten Ruf.

Große Verdienste erwarb sich Kurt Hänel vor allem beim Bau der Naturschanze, von der Sportler bis zu 45 Meter weit springen konnten. Heute ist von der Schanze wenig zu sehen, doch in der Erinnerung der älteren Schellerhauer ist sie immer noch präsent. Wie auch die anderen Verdienste des Sportbegeisterten. Er gründete im August 1958 nicht nur die Sportgemeinschaft (SG) Schellerhau, sondern initiierte auch den traditionellen Schellerhauer Kammlauf mit, der sich von Jahr zu Jahr größerer Beliebtheit erfreute.

Teilnehmen kann er an diesem Lauf schon seit Jahren nicht mehr, gesteht der rüstige alte Herr. Aber wenn er Zeit hat, macht er sich auf und schaut vom Wegesrand den Sportlern zu, erzählt Jörg Schubert, der heutige Vorsitzende der SG. Voller Stolz berichtet er, dass Kurt Hänel noch bis 2001 die Wahlen der Sportgemeinschaft leitete und bis ins hohe Alter die Finanzen der SG als Hauptkassierer verwaltete.

Am morgigen Sonntag wird es bei Kurt Hänel oft klingeln, denn der Schellerhauer wird 85 Jahre alt. Auch die Sächsische Zeitung wünscht ihm schon vorab alles Gute und weiterhin viel Gesundheit.

(Sächsische Zeitung vom 03. April 2004)

 

 

 

 
         

Spendenkonto:
IBAN: DE 85850503003013000740

BIC: OSDDDE81XXX

bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden

Impressum/Disclaimer